FANDOM


Frag nicht nach dem Preis, süßes Kind.
Wir finden schon einen Weg beiderseitigen Einverständnisses
und wir wollen doch nicht, dass deine unschuldige Seele durch Zweifel beschmutzt wird.
Der Seelensammler, Der Händler zu Erik

Beschreibung Bearbeiten

Wer etwas will, muss dafür auch bezahlen! Währungen spielen in der Kulturgeschichte ein wichtiges Mittel des Austauschs und des Wohlstands. Viele Ressourcen sind beschränkt und wertlos, um wirklich nützlich zu sein und ja selbst wenn ein reiner Warenaustaustausch ebenfalls funktioniert, schränkt so eine Form Wachstum, Entwicklung und Reichweite eher ein als das sie auf Dauer tragbar wäre.Generell muss Währung einen der folgenden Punkte(besser mehrere) erfüllen, um seine Nützlichkeit zu haben:

-Die Ressource ist selten und nicht einfach zu replizieren, um den Wert möglichst halten zu können(wie moderne Münzen)

-Die Ressource ist wertvoll oder wird als wertvoll angesehen(wie Edelsteine und Edelmetalle)

-Die Ressource ist äußerst nützlich oder unverzichtbar(wie Salz)

-Die Ressource hat Symbolcharakter und eine Institution, die sie stützt(wie Papiergeld, die von Banken gestützt wird)

Selbst Papiergeld und Münzen werden in der Moderne an eine wertvolle Ressource geknüpft, um ihren Wert zu "hinterlegen". Üblicherweise ist das Gold oder Öl, während in der Geschichte Münzen einfach tatsächlich aus den Edelmetallen hergestellt wurden und somit ihr "Gewicht in Gold" wert waren....oder in Silber oder eben in Kupfer.

Für Victoria musste also eine Währung her und wie es sich gehörte, weigerte sich jeder sich auf etwas zu einigen. Letztlich haben sich alle heutigen Währungen "irgendwie" durchgesetzt, was dazu führt, dass Händler mehrere Wertentwicklungen im Auge behalten müssen. Dies ist nicht nur wichtig für den Wert selbst, der durch Inflation beeinträchtigt werden kann, sondern auch für den einfachen Fakt, dass eine Währung nicht in jedem Teil der Stadt dasselbe wert sein muss.

Pennies Bearbeiten

Ohne Münzereien ist die Herstellung ordentlicher Münzen eine Qual. Ja ein Schmied kann Münzen herstellen und prägen, aber weder lohnt sich der Aufwand besonders, noch ist irgendeine Art von Form oder Druck vorgegeben. Als Ergebnis bleiben kleine Kupfermünzen, die annähernd allen Einwohnern wenig wert sind. Kupfer findet sich so gut wie nie in Träumen(Verständlich, da nur wenige Menschen jemals an Kupfer denken, geschweige denn unbedingt Kupfer in ihrem Traumboden haben müssen. Der meiste Kupfer wird aus gefundenen Wertgegenständen gewonnen und ist dementsprechend selten. Zwar erfüllt sich damit ein wichtiger Punkt für Währung, jedoch ist Kupfer auch nahezu allen Träumern nichts wert. Gleichzeitig ist auch Niemand wirklich bereit sie zu stützen, was den kleinen Münzen eine traurige Existenz irgendwo zwischen Nutzlosigkeit und "naja wenigstens kann man viele davon tragen" einbringt.

Nach (bekannten) Stadtteilen

Stadtteil Wert(in %)
Old Whigton 75%
New Whigton 75%
Fleatown

-Kommunen

-Kommunisten

-Maschinisten

s.u.

50%

0-25%

variabel

Drydock Harbor 100%
Steinau 100%
? ?
? ?
? ?
Oak Street 0-10%
Market District 100%


Silber&Gold
Bearbeiten

Sei es in Täfelchen oder Plättchen, sei es in Barren und Münzen, Gold und Silber sind ganz groß im Kurs! Fairerweise hatten die Edelmetalle immer einen guten Start. Träumer aus vergangenen Epochen sind mit den Münzen aufgewachsen und neuere Träumer verstehen die Verbindung von Wert und Metall schnell. Die Schwierigkeit mit den Metallen ist, dass sie selten sind, seltener vielleicht noch als in der realen Welt. Zwar macht sie das zur perfekten kontrollierten Währung, aber es ist schlicht nicht genug da, um den Markt zu sättigen.

Die Kommunisten in Fleatown rümpfen die Nase über Gold und verbinden es mit ihren Feinden(was es für andere Bewohner Fleatowns ebenfalls unbeliebt macht) , die Docker von Drydock Harbor sind hingegen einfach nur etwas einfältig. Wieso mehr als eine Währung benutzen und sich die verschiedenen Werte merken, wenn eine Währung super funktioniert?

Nach (bekannten) Stadtteilen

Stadtteil Silber(in %) Gold(in %)
Old Whigton 120% 150%
New Whigton 100% 150%
Fleatown 50% 25%
Drydock Harbor 50% 50%
Steinau 100% 100%
? ? ?
? ? ?
? ? ?
Oak Street 120% 120%
Market District 100% 100%

EdelsteineBearbeiten

Amethyst, Rubin, Saphir. Jade, Tigerauge und Aquamarin. Diamant und Opal. Es gibt etliche Edelsteine, die fast alle für ihre Schönheit geschätzt wird. Edelsteine sind aber auch relativ selten, was sie als Währung interessant macht. Das Interesse schwindet jedoch, wenn man sich bewusst macht, dass Edelsteine nicht gleich viel wert sind, Größe und Reinheit den Wert beeinflussen und viele Steine erst in ihrer Bearbeitung an wirklichem Wert gewinnen. Aus dem Grund sind Edelsteine für die meisten Träumer nur Schmuck(mit dem sich aber ebenfalls sehr gut handeln lässt!), aber ein paar haben die Steine zu einer schwammigen Währung verarbeitet.

Die Steine werden nach Grammzahlen bemessen und dann von Buildern in passende Stücke getrennt. Alle Korund- und Beryll-Edelsteine werden in eine Gruppe gebracht(außerdem Dioptas, Peridot und Hackmannit, für die der gleiche Preis pro Gramm bestimmt wurde. Diamanten werden nach der Größe bestimmt und in passende Preisgruppen gebracht.

Die Methode trifft auf wenig Verständnis ihrer Umwelt und gewitzte Händler sind angehalten lieber mit den Steinen als Schmuck zu feilschen, wenn sie nicht sicher sind, dass die Währung akzeptiert wird.

Nach (bekannten) Stadtteilen* *Nur Korund, Beryll, etc.

Stadtteil Wert(in %)
Old Whigton Schmuckwert
New Whigton

-Die Gilde

Schmuckwert

100%

Fleatown

-Maschinisten

0%

100%

Drydock Harbor 0%
Steinau 0%
? ?
? ?
? ?
Oak Street 25%
Market District variabel

Gefallen Bearbeiten

In den ärmeren Gegenden muss man sich oftmals mehr darauf verlassen, dass ein Nachbar bereit ist die Dinge zu tauschen, die man braucht. Gerade die Kommunisten und Anarchisten haben in ihren Kommunen daher ein Gefallensystem entwickelt, die außerhalb Fleatowns keine Bedeutung hat. Statt von Geld schreibt der Nutznießer der Hilfe oder der Tätigkeit eine passende Anzahl von Gefallen auf und gibt sie seinem Helfer. Der kann diese in Geschäften dann gegen Nahrung tauschen, die die Gefallen wiederum von dem Ausstellenden in Form von Tätigkeiten einfordern können, beispielsweise in Form von Spüldienst, Botengängen oder was auch immer der betreffenden Person liegt. Es ist offensichtlich, dass das System auf Vertrauen aufbaut und außerhalb einer lokalen Kommune so gut wie gar nicht funktioniert.

Man beachte auch, dass das keine Bezahlung für einen Auftrag ist, wie es anderswo gehandhabt wird. Gefallen sind eine Währung und kein Belohnung bzw. Bezahlung. Auch heißt dies nicht, dass man in anderen Vierteln keine Ware gegen Aufträge bekommen könnte, aber diese spezifische Währung "Gefallen" ist ein gesamtes System und kein individueller Deal zwischen zwei Parteien, wie es bei einem üblichen Gefallen der Fall wäre.

Nach (bekannten) Stadtteilen

Stadtteil Wert(in %)
Old Whigton 0%
New Whigton 0%
Fleatown

-Kommunen

-Kommunisten

-Maschinisten

100%

100%

100%

variabel

Drydock Harbor 0%
Steinau 0%
? ?
? ?
? ?
Oak Street 0%
Market District 0-10%

Andere/Spezielle Währungen Bearbeiten

  • (Tote) Ratten/Rattenschwänze
  • Emotionen
  • Blut
  • Gemüsesamen/-knollen
  • Papier
  • Seelen*
  • Menschlichkeit*

*angeblich

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki